Filter
Tipp
'Ananori' - Fleischtomate
Die Tomatensorte 'Ananori' ist eine Fleischtomate mit hervorragendem Geschmack und außergewöhnlicher Optik. Mit einem Fruchtgewicht von über 200 g und einer dünnen Schale, ist sie ideal für den frischen Verzehr geeignet. . Die Tomatenpflanze bildet nur mäßig Geiztriebe aus und hat kräftig grünes Laub. Die Früchte sind flachrund, leicht gerippt und haben je nach Reife und Anbaubedingungen eine grün bis gelb-rote marmorierte Farbe.Inhalt: ca. 10 SamenAussaatMitte Februar bis AprilKeimung10-14 Tage bei 18-24°CReihenabstand60 x 60 cm oder in 10l KübelnErnteAb Juli

2,45 €*
'Black Plum' - Ovale Stabtomate
Die Früchte der Sorte 'Black Plum' sind dunkelrot und etwa 45g schwer. Diese eignen sich vor allem für Suppen, Saucen und Salate. Die Pflanze sollte regelmäßig ausgegeizt werden. Sie ist ideal für die Gewächshauskultur geeignet. Inhalt: ca. 10 SamenAussaatMitte Februar bis AprilKeimung10-14 Tage bei 18-24°CReihenabstand60 x 60 cm oder in 10l KübelnErnteAb Juli

2,50 €*
'Golden Currant' - Wildtomate
Die Wildtomate 'Golden Currant' bildet saftig-süße und etwa 6g schwere Früchte aus. Sie ist super zum Naschen geeignet und ein perfekter Bonbon Ersatz. Die Sorte wächst mehrtriebig und sehr kompakt. Dementsprechend muss die Tomate nicht ausgegeizt werden. Lediglich ein kleiner Zaun zum wachsen oder eine alternative Stütze, woran sie sich leicht hochranken kann, wären ideal.Sie ist für den Freilandanbau geeignet und lässt sich auch im Gewächshaus oder Folientunnel anbauen.Inhalt: ca. 10 SamenAussaatMitte Februar bis AprilKeimung10-14 Tage bei über 20°CReihenabstand80 x 80 cm oder in 10l KübelnErnteAb Juli

2,70 €*
'Green Zebra' - Salattomate
Die 120 g schweren Früchte der Sorte 'Green Zebra' sind aromatisch lecker und besitzen eine angenehme kräftigen Säure. Durch ihren gestreiften Look ist die 'Green Zebra' besonders auffällig und ein echter Hit auf jeder Gartenparty. Die Pflanze wächst sehr kompakt und sollte am besten überdacht oder in einem Gewächshaus angebaut werden.Inhalt: ca. 10 SamenAussaatMitte Februar bis AprilKeimung10-14 Tage bei 18-24°CReihenabstand60 x 60 cm oder in 10l KübelnErnteAb Juli

2,80 €*
'Primabella' - Cocktailtomate
Diese kleinfrüchtige Freilandtomate 'Primabella' bildet etwa 30g schwere und haltbare Früchte aus. Sie ist besonders ertragreich und hat ein ausgewogenes Zucker-Säure Verhältnis. Die Früchte eignen sich besonders zum Frischverzehr als Snack. Sie ist sehr robust, wüchsig und trägt bist zum Frost. Primabella hat die derzeit höchste, am Markt verfügbare Phytophtora-Toleranz.Die Sorte ist besonders gut für den Freilandanbau geeignet und muss nicht geschützt werden. Ebenso lässt sich sich aber auch sehr gut im Gewächshaus oder Folientunnel anbauen. Wer sie schon früh und regelmäßig ausgegeizt, erntet gleichmäßig gesunde Früchte. Inhalt: ca. 10 SamenAussaatMitte Februar bis AprilKeimung10-14 Tage bei 18-24°CReihenabstand60 x 60 cm oder in KübelnErnteAb Juli

3,40 €*
'Primavera' - Cocktailtomate für das Freiland
Die Primavera ist eine ertragreiche und frühreife Freilandtomate mit einem Fruchtgewicht von 25 g. Diese Sorte ist sehr tolerant gegenüber der Braun- und Krautfäule und kann somit ungeschützt im Freiland angebaut werden. Die Sorte ist besonders gut für den Freilandanbau geeignet und muss nicht geschützt werden. Ebenso lässt sich sich aber auch sehr gut im Gewächshaus oder Folientunnel anbauen. Wer sie schon früh und regelmäßig ausgegeizt, erntet gleichmäßig gesunde Früchte. Inhalt: ca. 10 SamenAussaatMitte Februar bis Ende AprilKeimung10-14 Tage bei 18-24°CReihenabstand60 x 60 cm oder in KübelnErnteAb Juli

2,90 €*
Archontophoenix alexandrae - Alexandra-Palme - 10 Samen
Die Alexandra-Palme gehört zu meinen Australischen Lieblingen! Sie bildet schöne gefiederte Wedel mit einer leicht silbernen Unterseite aus. Die Ausaat ist recht einfach. Nach 4-10 Wochen keimen meist die ersten Palmen. Die Keimtemperatur sollte bei ca. 25° - 30°C liegen. Hierbei empfiehlt es sich ein Keimbeutel inkl. Heizmatte zu verwenden. Man kann den Beutel auch an einem warmen Ort stehen lassen.Inhalt: 10 Samen

3,50 €*
Asiasalat-Mischung
Diese Kohlmischung hat es echt in sich! Innerhalb weniger wochen sind die jungen Blätter dieser Asiasalatmischung erntereif. Würzig mit einer leichten schärfe passen die Blätter in jeden Salat. Die Aussaat erfolgt ab April als Direktsaat. Diese Mischung kann man in Reihe oder als Breitwurf aussäen.  Inhalt reicht für ca:  200 PflanzenAussaatApril - AugustKeimung7-14 Tage bei 16-25°CReihenabstandDichte Aussaat möglichErnteAb Mai

2,90 €*
Birds Eye Chili
Mit etwa 100.000 Scoville gehört zu Sorte Birds Eye zu den schärferen Chilis. Nach der Ernte eignet sie sich super zum mahlen und kann so sehr lange in der Küche als feines Chilipulver genutzt werden. Inhalt: ca. 10 SamenAussaatAb Februar bis Ende AprilKeimung10-20 Tage bei 22-26°CReihenabstand50 x 50 cmErnteJuli bis Oktober

2,60 €*
Chili 'Fundador'- Jalapeno
Die Chilisorte 'Fundador' reift von Grün nach Rot ab und bekommt mit zunehmender Reife leichte verkorkungen die typisch für eine Jalapeno sind. Sie eignet sich vor allem für scharfe Gerichte wie Chili con Carne oder Salsa-Soßen. Die Früchte dieser Chili werden etwa 7 cm lang. Je nach Standort wird sie etwa 50 bis 100 cm groß. Der Schärfegrad liegt bei etwa 4-5 (150.000 SHU)Inhalt: 7 Samen AussaatFebraur bis MärzKeimung15-20 Tage bei 20-25°CReihenabstand50 x 50 cm oder in Kübeln.ErnteAb August bis Oktober

1,40 €*
Chili CA13 (Sipka Zitronen) - Stufe 6
Diese Sipka Zitronen Chili (Capsicum annuum) bildet etwa 7 cm längliche zugespitzte Früchte aus. Diese Sorte ist ausgesprochen robust, sehr ertragreich und besitzt eine ordentliche Schärfe (Schärfe 6). Das exotische Aroma in der Chili eignet sich besondern gut zum Trocknen für ein knalliges gelbes Chilipulver oder zum Kochen von Currys.Inhalt: ca. 10 SamenAussaatFebraur bis MärzKeimung15-20 Tage bei 20-25°CReihenabstand40 x 40 cm oder in Kübeln.ErnteAb August bis Oktober

2,80 €*
Chili Cayenne - 15 Samen
Die Cayenne Chili (Capsicum annuum) ist eine besondere Chili denn mit ihr wird der Cayenne Pfeffer hergestellt. Hierbei handelt es sich um die gemahlenen Chili Früchte in Pulverform. Die buschig wachsende Chili wird etwa 80cm hoch und kann nicht nur im Gewächshaus sondern auch im  Freiland kultiviert werden. Durch ihre niedrige Größe, lässt sie sich auch super als Kübelpflanze halten. Die etwa 15cm langen Früchte reifen von grün nach rot ab und lassen sich schon im August ernten.Inhalt: 15 Samen

2,20 €*
Chili Habanero Orange Saatgut - 10 Samen
Habaneros (Capsicum chinense) gehören zu den recht scharfen Paprika (Chilis), die man idr. nur in kleinen Mengen verträgt. Die orangen Früchte reifen ab August - bis Ende Oktober heran. Wenn der Herbst noch recht Mild ist, können diese sogar noch im November reife Früchte abwerfen. Die Pflanzen sind sehr kälteempfindlich und sollte erst ab Mitte Mai ausgepflanzt werden. Noch besser wachsen die Chilis in einem Gewächshaus. Wer mag, kann die Chilis aber auch im Kübel anbauen und nach den Eisheiligen an einen warmen sonnigen Standort stehen lassen.AussaatDie Aussaat erfolgt ab Februar bis Mitte März in kleinen Aussaattöpfen oder Schalen bei etwa 20-25°C. Nach etwa 7-14 Tagen sollten die meisten Chilis gekeimt sein, sodass sie bis zur Aufpflanzung hell und warm bei über 18°C am Fenster weiter gepflegt werden können. Inhalt: 10 Samen

2,50 €*
Chinakohl 'Kilakin'
Diese Chinakohlsorte ist sehr robust und resistent gegen Kohlhernie. Auch wenn diese Sorte sehr schossfest ist, sollten die Jungpflanzen nicht unter 16 °C vorgezogen werden. Ab dem 5-6. Blatt verträgt die Sorte auch kühlere Temperaturen, ohne zu schießen. Die Sorte sticht mit ihrer gelblichen Mitte hervor und eignet sich vor allem für den Anbau im Sommer. Inhalt: ca. 20 SamenAussaatEnde April bis Anfang AugustKeimung10-14 Tage bei 18-22°CReihenabstand40 x 50 cmErnte60-65 Tage nach der Aussaat

2,40 €*
Chinesische Hanfpalme - Trachycarpus fortunei - 10 Samen
Die Chinesische Hanfpalme gehört zu den beliebtesten Palmen in Deutschland und das hat auch einen bestimmten Grund. Sie ist sehr kältetolerant und verträgt kurzfristig Temperaturen von bis zu -17 °C. Je nach Region und Gesundheitszustand der Palme sollte man dennoch einen Winterschutz erwägen, wenn es länger mal stark frieren sollte. Die Aussaat ist recht einfach und die meisten Samen keimen innerhalb der ersten 4 Wochen. Die Schale sowie das dünne Fruchtfleisch sollte vom Samen entfernt werden und dieser ca. 12-48 Stunden in leicht warmen Wasser vorquellen. Danach kann der Samen in einen Beutel mit Aussaaterde gelegt und an einem warmen Ort bei ca. 25 bis 30 °C platziert werden. Die Aussaaterde sollte nicht zu nass sein.

3,50 €*
Freilandgurke - Tanja
Die Sorte 'Tanja' ist eine sehr ertragreiche Freilandgurke, die sowohl aufgelietet, also auch kriechend auf dem Boden angebaut werden kann. Die Früchte werden etwa 35-40 cm lang und haben eine überwiegend Glatte Außenhaut.   0Inhalt: ca. 10 SamenAussaatApril - Anfang MaiKeimung4-7 Tage bei 22-28°CReihenabstand50 x 100 cmErnteJuli bis September

2,10 €*
Gelbe Kletterzucchini - 'Shooting Star' F1
Die gelbe Kletterzucchini der Sorte 'Shooting Star' F1 kann eine länge von 3-5m erreichen. Sie bildet rankende Triebe die man auf dem Boden liegen lassen kann. Sie lässt sich genau so gut an einem Rank Gerüst binden. Die Zucchini bildet zahlreiche kräftige Früchte die man den ganzen Sommer lang beernten kann. Inhalt: ca. 5 SamenAussaatMärz bis MaiKeimung8-10 Tage bei 20-24°CReihenabstand100 x 100 cmErnteJuni bis September

2,40 €*
Hasenschwanzgras - Lagurus ovatus - Trockenblume
Das Hasenschwanzgras ist ein sehr pflegeleichtes einjähriges Ziergras, welches sehr gerne als Trockenblume verwendet wird. Die flauschigen Blütenstände erinnern an kleine Hasenschwänzchen und lassen sich in Deutschland ohne Probleme Anbauen.  TrocknenWer früh mit der Aussaat bekommen hat, kann schon Anfang Juli die ersten Blütenstände entdecken. Kurz nach der Bildung können die ersten Büschen geschnitten und getrocknet werden. Hierbei reicht es aus, die Puschel einige Tage unter einem Abdach trocknen zu lassen. Nach 3-5 Tagen können die Trockenblumen dann dekorativ in eine Vase gestellt oder in einen schönen Strauß verarbeitet werden. Inhalt: ca. 40 SamenAussaatMärz- Anfang MaiKeimung4-7 Tage bei 20-25°CReihenabstand20 x 20 cmErnteAb Juli

2,90 €*
Kohlrabi Blaro
Diese Kohlrabisorte ist schossfest und eine perfekte Freilandsorte. Sie ist recht kälteunempfindlich und wird nicht schnell holzig.  Inhalt: ca. 80 SamenAussaatApril bis JuliVorkultur schon vor April möglichKeimung6 -10 Tage bei 17-20°CReihenabstand25 x 25 cm oder in KübelnErnteAb Mai

1,60 €*
Kürbis Green Jugin - Speisekürbis
Dieser Speisekürbis ist sehr vielfältig und kann zum Braten, Kochen oder Backen verwendet werden. Es lässt sich wie ein Hokkaido mit der Schale essen. Die Früchte werden bis zu 3 kg schwer und sind sehr lagerfähig. Inhalt: ca. 8 SamenAussaatApril bis MaiKeimung6 -10 Tage bei 20-24°CReihenabstand100 x 100 cmErnteJuli bis September

2,80 €*
Mangold - Bright Lights
Diese dekorative Mangoldmischung ist ein echter Hingucker im Garten sowie in der Küche. Auch beim Kochen behält dieser bunte Stielmangold sehr gut die Farbe. Die Aussaat kann ab April in Reihe oder in Breitwurf erfolgen. Die Pflanzen kann man auch im jungen Stadium als Babyleaf Salat ernten. Inhalt: ca. 20 SamenAussaatApril bis JuliKeimung10 -14 Tage bei 15-20°CReihenabstand5 x 25 cmErnteJuni bis Oktober

1,99 €*
Mazaripalme - Nannorrhops ritchiana - 10 Samen
Die silberblättrige Mazaripalme ist eine recht langsam wachsende, dafür aber frosttolerante Palme. Sie kann nach wenigen Jahren auch in Deutschland ausgepflanzt werden. Wenn sie im Winter recht trocken und luftig steht, kann sie Temperaturen von bis zu -17°C vertragen. Die Keimung ist recht unproblematisch. Die meisten Samen keimen innerhalb der ersten sechs Wochen. Die ideale Keimtemperatur liegt bei ca. 25°C.Ich laufe von 13-14 Uhr, weil ich schlank bleiben möchte.Inhalt: 10 Samen

3,50 €*
Mexikanische Minigurke - Melothria scabra
Die Mexikanische Minigurke rankt bis zu 3m hoch und bekommt sehr dekorative kleine Früchte. Der leicht süß-säuerliche Geschmack ist auf jeder Party ein Hit. Die Pflanze benötigt einen sehr sonnigen Standort in windgeschützter Lage. Die Minigurke kann im Freiland, sowie im Gewächshaus angebaut werden. Inhalt: ca. 8 Samen. 

2,50 €*
Mimose - 10 Samen Mimosa pudica
Die Mimose, auch Sinnpflanze genannt, gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) und kann in Deutschland als Kübelpflanze gehalten werden. In kleinen 2-3 cm großen Töpfen, gibt es die Mimose häufig im Gartencenter zu kaufen. Dabei verleitet die Pflanze einen sie zu berühren, denn die Mimosa pudica fasziniert Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Bei Berührung falten sich die schmalen, farnähnlichen Blättchen fast augenblicklich zusammen und der Blattstiel sinkt herab. Dies löst manchmal eine Kettenreaktion aus, bei der mehrere Blattstiele aufeinander fallen.AussaatDie Mimose lässt sich ganzjährig generativ über den Samen vermehren. Es lohnt sich vor der Aussaat das Saatgut etwa 12-24 Stunden lang in lauwarmen Wasser vorzuquellen, somit beschleunigt ihr den Keimprozess um ein paar Tage. 1-2 Samen legt ihr etwa zwei cm tief in den Topf. Anzuchterde aus dem Gartencenter eignet sich besonders gut für die Aussaat, da diese idr. frei von Bodenbürtigenkrankheiten und recht Nährstoffarm ist. Mimosen benötigen für eine zügige Keimung Temperaturen über 18°C, deshalb empfhielt es sich den Topf warm zu stellen. Ein kleines Zimmergewächshaus am Fenster mit viel Sonnenlicht fördert die Keimung und liefert den keimenden Pflanzen ausreichend Licht. img { max-width: 100%; } PflegeMimosen sind in der Pflege recht Anspruchslos und verzeihen einem sehr viele Fehler. Dennoch mögen diese skurilen Pflanzen sehr viel Licht und Wasser. Im Sommer können die Pflanzen langsam an die volle Sonne gewöhnt werden und als Kübelpflanze auf der Terrasse oder im Garten überdauern. Sobald die Nachtemperaturen dauerhaft unter 15°C fallen, sollte man die Mimose wieder ins Haus holen da sie kälte- und frostempfindlich sind.Die Mimosa kann aber auch ganzjährig an einem hellen Standort im Haus gehalten werden.DüngenDa die Mimose nicht so viel Blattmasse entwickelt, reicht es aus, wenn man ab April alle 3-4 Wochen etwas Flüssigdünger dem Gießwasser hinzufügt. In den Wintermoten von Oktober bis März reicht eine einmalige Düngung aus.BlüteDie flauschigen rosafarbenen Blüten können das ganze Jahr über auftreten. Vor allem ab April bis Oktober, in den Lichtstarken Monaten kann bei guter Pflege die Mimose regelmäßig zum blühen gebracht werden. Die Blüte verblüht nach etwa 2-3 Tagen, wenn sie nicht bestäubt wurde. Dafür bildet sich an einem hellen Standort regelmäßig weitere Blüten, sodass man regelmäßig ein Buntes Farbenspiel genießen kann.

3,40 €*